Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

von: Management  |  tag: Proben-Workshop
Share

“Wow” kann man da nur sagen! Der Vocalband-Workshop an beiden Tagen des vergangenen Wochenendes war einfach nur genial. Großes Engagement aller Beteiligten, tolle musikalisch präzise Leistungen und viel Spaß waren Eindrücke und Ergebnisse, die die anwesenden Betreuer erleben durften.

“Es ist ein irrer Sound” bemerkte Lilo Straßburger. “Eigentlich wollte ich lesen, aber dazu kommt bei dieser Musik und diesen Leistungen nicht.” Es ist wahr: Die Vocalband wie auch unsere Solisten scheinen sich ins Unermessliche zu steigern. Die Musik, die bevorstehenden Aufgaben unserer Werbeveranstaltungen und Konzerte und das eigentliche Vorhaben treiben unsere Jugendlichen zu wahrhaften Höchstleistungen. Gänsehautfeeling gab es bei „Everyday“ aus HSM2, wo erstmals unsere beiden Hauptdarsteller sich in einem Duett zusammen mit der Vocalband präsentierten. Auch die übrigen Solisten zeigten sich bei „Einmal nach den Sternen greifen“, dem Choristocats-Titel-Song, in Höchstform.

Auch ein weiteres Novum gab es: Verena Kossin (17) hatte ihr Debut als Assistentin der musikalischen Leitung. “Sie hat es richtig gut gemacht” war das Urteil aller. Alle Beteiligten belohnten ihre gute Vorbereitung und tolle Arbeit mit anhaltend großem Beifall. „Klasse Verena!“

Dieses Wochenende macht neugierig auf das kommende. Samstag noch einmal ein intensive Vorbereitung und dann Sonntag um 12:00 Uhr auf der großen Bühne beim Stadtkulturbund Mönchengladbach in Schloß Rheydt. Zusammen mit der Formation „Voices“ präsentieren Vocalband und Solisten dort einen Querschnitt ihres Könnens. Sie dürfen gespannt sein.

Logo SClub

4 Kommentare:


  1. Isabel Krumbiegel sagt:

    sorry, aber ich habe letztes WE für Samstag,18.9.10, leider nicht mitbekommen, wann und wo die Proben sind.Hatte es so verstanden, dass dazu noch ne mail kommt.
    GlG

  2. Jacqueline Vogels sagt:

    Lieber Herr Roosen,
    werden die Tänzer jetzt bei den Vocalband-und Solistenproben auch trainieren?
    Werden wir dann auch auf diesen Auftritten tanzen?
    LG,
    Jacky

Schreib uns was: